Vergeben: Bewusst leben und lieben

Wir verletzen und wir werden verletzt; meistens nicht aus Böswilligkeit oder, weil es an Liebe für den anderen fehlt. Oft verletzen wir oder andere, aufgrund eines Mangels an Selbstliebe; es sind eigene Verletzungen des individuellen Ichs, die laut aufschreien, werden sie  unbewusst berührt. Daher müssen wir lernen, bewusst zu lieben bzw. zu leben und in„Vergeben: Bewusst leben und lieben“ weiterlesen

Stecken bleiben

Wenn wir in unserem „war“ stecken bleiben, verpassen wir unser „ist“, mit Menschen, die uns lieben wollen; wir schaffen auch keine Zukunft, sondern wiederholen nur, was wir bereits erlebt haben oder kreieren gedanklich eine Realität, von der wir denken, dass wir sie „verdienen“. Deswegen ist es so wichtig, erlebte Verletzungen anzunehmen, zu fühlen und aufzuarbeiten.„Stecken bleiben“ weiterlesen

Angst

Angst bildet keine gute Grundlage für eine Entscheidungsfindung. Vor allem nicht, wenn es um Liebe, Freundschaften oder menschliche Beziehungen grundsätzlich geht. Unsere Ängste sind meistens surreal und Reste früherer Verletzungen, die uns Menschen in der Vergangenheit zugefügt haben. Diese nicht verarbeiteten Reste unserer Verletzungen machen uns unsicher, prägen unser Bild von Beziehung und lassen uns„Angst“ weiterlesen