Tobias und Lara

Damals war Lara gekommen, um zu bleiben, doch nun blieb ihr nichts anders übrig, als zu gehen. Lara stand inmitten ihrer gemeinsamen Wohnung, zwischen all ihren Erinnerungen mit Tobias; Erinnerungen, die sie nun hämisch anlachten und ihr ein „Es ist deine Schuld, dass ihr es nicht geschafft habt“ zuraunten. Tobias und sie hatten sich auf„Tobias und Lara“ weiterlesen

Stromausfall

Es war Sonntag. Benjamin und Annegret saßen vorm Fernseher. Tatort lief. Licht schimmerte aus dem Fernseher, Stimmen hallte durch das Wohnzimmer. Zwischen den Eheleuten blieb es still. Sie sprachen nicht miteinander und verharrten bewegungslos vor dem Fernsehgerät. Plötzlich ertönte ein Zischen und das Fernsehbild wurde schwarz. Verwundert sahen sich Benjamin und Annegret an. „Das Kabel„Stromausfall“ weiterlesen

Abc.Etüde: Die Zaubershow

Informationen zum Projekt findet ihr hier: https://365tageasatzaday.wordpress.com/2022/03/06/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-10-11-22-wortspende-von-makeachoicealice/ Danke an Christiane und alle Mitschreiber. Zaghaft ergriff sie den Zylinder aus der Kiste, in der sie gekramt hatte. Sie strich sanft über ihn. Trotz seiner verschlissenen Stellen, fühlte er sich nicht rau an. Im Gegenteil; sie spürte, wie Erinnerungen Gefühle von Liebe und Geborgenheit in ihr weckten.„Abc.Etüde: Die Zaubershow“ weiterlesen

Die Sonnen- Regenmama

Triggerwarnung; wer mit dem Thema Depression in Verbindung mit Kindererziehung Schwierigkeiten hat oder davon nichts lesen möchte, sollte die nachfolgende Geschichte nicht lesen. Wie immer gilt, dass ich Betroffene / Leser nicht verletzen oder verärgern möchte. Diesen Themen nähere ich mich, da sie mir in meiner Arbeit begegnen und ich für eine Enttabuisierung eintreten möchte.„Die Sonnen- Regenmama“ weiterlesen

Kaffeeklatsch

Nora und Claudia saßen im Café. Sie hatten sich zum Kaffeeklatsch getroffen. Während Claudia von ihrer Urlaubsreise erzählte, nippte Nora lustlos an ihrem Milchkaffee. Gedanklich schweifte sie ab. In letzter Zeit fühlte sich Nora leer und ausgelaugt. Nichts konnte sie glücklich machen oder zufriedenstellen. Ihre Unzufriedenheit war zu einem ständigen Begleiter von ihr geworden; ein„Kaffeeklatsch“ weiterlesen

Eislaufen

Unsicher betrat sie die Eisfläche; es war Jahre her, dass sie Schlittschuhlaufen war. Als Kind hatte sie das Eislaufen für sich entdeckt; stundenlang drehte sie ihre Runden auf dem Eis und übte Sprünge, die sie sich im Fernsehen von Eiskunstläufern abgeschaut hatte. Jedes Mal, wenn sie zu einem Sprung ansetzte oder ihre Runden drehte, fühlte„Eislaufen“ weiterlesen

Der Grinch

Melanie griff grimmig nach den Mandarinen, um sie auf die Geschenktüten aufteilen zu können. Ihr Chef hatte sie dazu verdonnert, Präsente für alle Mitarbeiter vorzubereiten. Morgen war der 06.12, Nikolaus. Melanie lachte innerlich; die meisten ihrer Kollegen hätten eher die Rute von Knecht Ruprecht verdient, anstatt Geschenke vom Nikolaus. Sie dachte an Robert, der bei„Der Grinch“ weiterlesen