Sterne

Wir sind Sterne, die auf die Erde fallen, um für eine gewisse Zeit zu leuchten; bis wir verglühen und wieder in den Himmel steigen dürfen. Doch wir leuchten weiter – für das Leben, die Liebe und für andere; vor allem für die Menschen, die abends in den Himmel schauen, um sich neuen Mut zu wünschen.

Schicken

Und ich schick‘ den Wind, er ruft nach dir; flüstert leis‘, komm‘ doch zu mir; Und ich schick‘ dir die Sonn‘, sie streichelt dich; wärmt dein Herz für ein vergess‘ mich nicht. Und ich schick‘ dir die Luft, sie berührt dein Gesicht; haucht ein ein stilles „ich denke an dich“; Und ich schick‘ dir die„Schicken“ weiterlesen

Baum und Erde

Dein Selbst ist dein Baum und das Leben deine Erde. Lass dein Selbst wachsen; einer Seele, der man zuhört, offenbart ihre inneren Licht-Quellen, mit denen ihre Blüten im Frühling sprießen und in der Sommersonne aufblühen. Hab Vertrauen in deine Erde; ein in sich zufriedenes Selbst, das achtsam mit sich umgeht, wächst und verwurzelt sich tief„Baum und Erde“ weiterlesen

Liebe fühlen

Liebe ist allgegenwärtig; in uns und um uns herum. Sie ist in der Luft, in der Erde und in allem, das lebt oder von der Natur geschaffen worden ist. Manchmal zeigt sie sich ganz offen, ein anderes Mal zeichnet sie ihre Symbole versteckt; beides können wir wahrnehmen und fühlen. Alles was wir brauchen, um Liebe„Liebe fühlen“ weiterlesen