Die Treppen zum Keller

Vielzu oft hatte sie die Treppen zu ihrem Keller genommen, war Stufe für Stufe abgestiegen, um in der tiefen Dunkelheit zu verschwinden. Es kam vor, dass sie ganze Tage oder Wochen in ihrem Keller verbrachte; allein, in Dunkelheit, ohne das Licht einschalten zu wollen. Ihr Keller war sicher und sie hatte gelernt, die Dunkelheit zu„Die Treppen zum Keller“ weiterlesen

Hunderte Male

Ich bin gestorben, Hunderte Male; lebte im Dunkel der Erinnerung, allein im Land der Dämmerung. Ich bin gestorben, Hunderte Male; vergaß meinen Namen und wer ich bin, verlernte zu fühlen, wie glücklich meine Stunden sind. Ich bin gestorben, Hunderte Male; doch dann, dann bin ich aufgewacht, mit einem Herz das liebt und einer Seele, die„Hunderte Male“ weiterlesen