Kämpfe

Du löst deine inneren Blockaden und Widerstände nicht, wenn du sie bekämpfst. Wenn du sie wahrnimmst und fühlst, gehst du mit ihnen in den Dialog, was eine Chance sein kann, sie annehmen und auflösen zu können; kurz gesagt:

Du gewinnst keinen inneren Kämpfe, durchs Siegen, sondern nur, indem du mit dem Frieden schließt, was diese Kämpfe auslöst.

Veröffentlicht von Lene

Ich würde mich als emphatische und entspannte Person bezeichnen, die versucht, ihre Erlebnisse in Wort und Schrift darzustellen. Also alles was mein Herz in irgendeiner Art und Weise berührt, verarbeite ich schriftlich. Ich bin kein Meister der Poesie. Manches mag sich holprig anhören, aber so ist mein Schreibstil. Ich bin auch nicht festgelegt auf eine Art von Text, jedenfalls noch nicht. Ich probiere gerne mal aus, dass merkt man auch an meiner Website: Sie ist recht bunt. Ich denke gerne bunt, denn für mich ist es das Leben auch. Mich freut es einfach, wenn der ein oder andere etwas mit meinen Texten anfangen kann oder sich vielleicht sogar darin wiederfindet. Viel Spaß beim Lesen. Und danke für euren Abstecher in meine kleine, bunten Welt. Vielleicht bis bald. 🤗 Lene

15 Kommentare zu „Kämpfe

    1. Dankeschön für deinen Kommentar und deine lieben Worte!!! ❤️ Natürlich, gerne. 🌷😊 Lieben Dank noch einmal und liebe Grüße an dich.

      Gefällt mir

      1. ❤️ Danke.
        Tatsächlich von mir. 😊 Zumindest habe ich sie so geschrieben. Vielleicht auch aus eigener Erfahrung heraus; sicherlich ist es so.

        Gefällt mir

      2. Das hätte ich nicht für möglich gehalten!! Die Worte hätten auch von Lao-Tse sein können z. B. Nun freue ich mich umso mehr, daß sie nun auch von anderen Menschen gelesen werden können und ich dabei geholfen habe. Ich schreibe ja auch viel, seit vielen Jahren, und verarbeite darin, was ich selbst erlebe oder gelesen habe. Und ich schreibe nicht nur meine eigenen Gedanken auf, sondern habe oft den Eindruck, daß mir bei der Fomulierung „geholfen“ 9

        Gefällt mir

      3. Oh, meine fast fertige Antwort ist gerade verschwunden, verlorengegangen. Jetzt muß ich „einen neuen Anlauf nehmen“. Schade!
        Kurz gesagt: Ich schreibe auch viel und habe dabei oft den Eindruck, daß mir bei der Formulierung der Worte irgendwie „geholfen“ wird.🙏💛💕🌈🌹🍀

        Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: