Bewusst

Menschen öffnen sich erst, wenn sie das Gefühl haben, dass ihr Selbst liebevoll angenommen wird. Wenn wir aufhören, aus den Menschen etwas machen zu wollen, was sie nicht sind bzw. nicht mehr erwarten, dass sie wie wir sind, nehmen wir sie bewusst wahr. Die bewusste Wahrnehmung des anderen eröffnet eine neue Sichtweise für uns: Dankbarkeit„Bewusst“ weiterlesen

Frei

Wie frei wären wir, könnten wir die Menschen um uns herum annehmen und erkennen; so, wie sie wirklich sind. Ohne Vergangenes, geformt aus Schmutz und Staub, auf sie zu projizieren. Ohne Projektion bzw. Übertragung des Schmerzes, den uns Vergangenheitsmenschen irgendwann einmal zugefügt haben, würden wir aufhören, Erwartungen an unsere Zukunftsmenschen zu stellen, die diese niemals„Frei“ weiterlesen

Brille

Es fällt uns leicht, andere Menschen zu kritisieren oder zu bewerten, sobald sie etwas tun, was nicht unseren Erwartungen entspricht. Kurios daran ist, dass wir unserem Gegenüber unsere Erwartungen nicht einmal kommunizieren. Wir denken: „Er muss es doch so wie ich sehen.“ „Er muss doch wissen/spüren, was ich brauche.“ „Er muss doch wissen, dass dieses„Brille“ weiterlesen