Salz

Deine Liebe legt sich wie Salz auf der Haut über mein Herz; all die Verkrustungen weichen auf, der Panzer löst sich allmählich bis vollkommen ganz. Du dringst zu mir vor, schutzlos, zu meinem inneren Kern; ich fühle dich, mich, ein uns und zum allerersten Mal wie es ist, frei und ohne Angst zu lieben.

Das offene Herz

Es ist so eine Sache, mit dem offenen Herzen. Man verteilt zu schnell Einladungen für einen Eintritt darin. Zu vieles lässt man zu nah an sich heran. Emotionen und Stimmungen anderer. Sie lagern sich wie Salz im Herzen ab, verbrennen und verkrusten es. Jedesmal, wenn neues Salz hinzukommt, brennt und verkrustet es ein wenig mehr.„Das offene Herz“ weiterlesen

voller worte

... mit und ohne Innenfutter

schreibschatten

fühlen denken schreiben

....Bilocalalia....

Talking about writing in two places (and times)

artPhoto M

Walter Maul Photographie

Phantom's Mind

Denn die Gedanken sind auf ewig nur frei

Nebelfjord

Gedankenstrandgut

Sina Baurmann

Spaziergänge in die Selbstentdeckung

Shen's Wohlfühlwelt

Alles rund um das Thema Wohlfühlen

Mari´s Meister der sanften Dominanz

Rituale und Rollenspiele zur Wandlung von Angst in Vertrauen

die weiße Bluse ist befleckt

der Seelenfleck, der nicht verschwinden will

LEBENSRADWEG.Blog

Erkenne deinen Weg und nimm deinen Platz ein. Jetzt.

ღ☀Hallöle ツ

meine kleine internette Welt