Als Kinder

Als Kinder schaukelten wir dem Himmel entgegen, fingen die Sterne vom Himmel und tanzten im Regen; wir waren frei und unbeschwert. Heute verfangen wir uns im Grau des Alltags, ohne sein Buntes zu sehen, vergessen, die Sterne zu zählen und scheuen den Regen, weil wir ihn als zu nass empfinden.