Wie man gut durch den Lockdown kommt

Es ist soweit, der zweite Lockdown – immerhin light – steht uns bevor. Keine Überraschung und trotz allem nervenaufreibend für uns alle. Haben wir doch eben erst ein Stück Normalität zurückgewonnen, wird sie uns schon wieder genommen. Unsere Zeit wird erneut entschleunigt, wir haben auf einmal hat viel mehr davon. Diese Zeit müssen wir aber„Wie man gut durch den Lockdown kommt“ weiterlesen

Heilsam

Ein verschlossenes Herz schützt vor neuem Schmerz und bietet Sicherheit. Heilsame Bindungserfahrungen, die zeigen, dass „Liebe“ nicht immer weh tun muss, werden ebenso ausgeschlossen. Diese Sicherheit ist somit trügerisch, da sie das Herz „einsperrt“, anstatt schützt.

Umsonst

Keine Erfahrung ist „umsonst“, selbst leidvolle sind es nicht; dein Schmerz und deine Krisen – selbst jede einzelne Träne von dir – machen dich, wie auch deine positiven Erlebnisse, zu dem Menschen, der du heute bist.

Entfernen

Je näher du bei dir bist und im Einklang mit dir, um so geringer ist die Gefahr, dass dich Situationen oder das Verhalten anderer Menschen von dir selbst entfernen.

Nähe

Nähe hat nicht ausschließlich etwas mit Körperlichkeit oder physischer Nähe an sich zu tun; vielmehr mit ähnlichen biographischen Erfahrungen, Werten und Einstellungen. Man kann jemandem körperlich nah sein oder viel Zeit mit dem anderen verbringen, aber trotzdem keine Nähe zum anderen fühlen. Viel wichtiger ist, dass die Zeit, die man zusammen verbringt, Nähe fühlen lässt.„Nähe“ weiterlesen

Anzahl von Liebe

Vielleicht hat jeder Mensch nur eine begrenzte Anzahl von „Lieben“ in seinem Leben. Auf diese Weise bleibt jede von ihnen besonders. Eventuell ist nicht „genügend“ Liebe für alle da. Die Welt hat die Menschen „erkaltet“ und nicht alle können Liebe empfinden oder schenken. Und vielleicht ist es bei manchen Menschen so, dass sie in ihrem„Anzahl von Liebe“ weiterlesen