Was suchen wir?

Es ist nicht die Liebe, die kompliziert ist, sondern wir sind es.
Wir haben verlernt auf unser Herz und unser Bauchgefühl zu hören.
Stattdessen „zerdenken“ wir alles, bis unser Herz immer stiller wird.
Der Verstand gewinnt.

Wir haben verlernt Gefühle, die wir für andere haben, offen zu äußern. Stattdessen warten wir lieber ab und gehen keine Risiken mehr ein. Denn wir wissen, wie sehr uns die Liebe verletzen kann, wenn wir uns verletzlich zeigen.
Die Angst gewinnt.

Wir haben verlernt, der Liebe Zeit und Raum zu geben. Stattdessen suchen wir nach dem perfekten Menschen, der uns all das gibt, was wir brauchen, um glücklich zu sein. Und ist dem nicht der Fall, dann gehen wir. Wir vergessen, dass wir selbst für unser Glück verantwortlich sind und Liebe stetig wachsen muss, um dauerhaft bestehen zu können.
Die Oberflächlichkeit gewinnt.

Wenn wir aber immer nur auf unseren Verstand hören, aus Angst verletzt zu werden, keine Risiken mehr eingehen und uns mit schnellen Oberflächlichkeiten abgeben, dann brauchen wir uns nicht wundern, wenn unser Herz irgendwann verkümmert. Wir jagen einem konstruiertem Bild von Liebe hinterher und verpassen wohlmöglich etwas Echtes, aus dem etwas Großes hätte werden können.

bernadettes schreibraum

kreatives schreiben, raum für magie

Elefantenwerke

Gedichte, Geschichten, Bilder....was gerade in mir ist.

Mein Herzschlag

Weg von Angst und Masken und hinein in Liebe und Wunder

Flügelwesen

Hellschwarz bis Dunkelbunt

Spurensuche

Entdeckungen im Alltag

Poetry & Nature

Ein Blog, der Gedanken sortiert

Mit leichter Feder

Geschichten aus des Lebens Fülle: Buntes, Kurioses, Abenteuerliches

NMST JI

Yoga*Achtsamkeit*Lebensliebe

Make a Choice Alice

Vom Glück, sich nicht entscheiden zu müssen

Geflügel mit Worten

Mayk D. Opiolla

regenworte

Scars - A sign that you had been hurt. A sign that you had healed.

Nebelferne

von irgendwo nach irgendwo

Der gute Laune Blog

Geniesse den Augenblick @sandraumdiewelt

MS naiv - Leben mit meiner MS

Über Gesundheit, über Krankheit und andere Gedanken.

Körperarbeit - Begegnung ohne Worte

vom Erspüren zum Berührt Sein

Peter Jochim Blog

Die Wichtigkeit der kleinen Dinge

CRINAMORPHO

This blog is about Positive Parenting. Child poverty. Child development. Early Years. Being Kind

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: