Wenn du mich fragst

Wenn du mich fragst, warum ich dich liebe, antworte ich dir:

„Ich liebe dich, weil mein Herz es so fühlt, es nach dem Takt deines Atems schlägt. Es gibt kein Muss und kein Soll oder einen Mangel, den ich mit meiner Liebe zu dir begleichen muss, denn ich bin mir selbst genug und liebe mich, wie ich bin. Daher möchte ich meine Liebe mit dir teilen, dich fühlen lassen, dass du für mich ebenfalls mehr als genug bist, richtig und wichtig für mich bist, genauso wie du bist. Ich lasse mich in dein Sein fallen, in all seine Facetten, um mich in ihm zu spiegeln; in seiner Verletzlichkeit und in seiner Angst. Aber auch in seiner Freude und in seinem Glück. Ich wachse und ich heile mit dir, da ich Schmerz und Freude mit dir teile; mit dir wird ein Grau wieder bunt, ein Gelb noch ein wenig heller. Und ich finde mich, in dir, in deinem tiefsten Inneren, denn du schenkst mir Ruhe und bist ein Stück Heimat für mich.“

Veröffentlicht von Lene

Ich würde mich als emphatische und entspannte Person bezeichnen, die versucht, ihre Erlebnisse in Wort und Schrift darzustellen. Also alles was mein Herz in irgendeiner Art und Weise berührt, verarbeite ich schriftlich. Ich bin kein Meister der Poesie. Manches mag sich holprig anhören, aber so ist mein Schreibstil. Ich bin auch nicht festgelegt auf eine Art von Text, jedenfalls noch nicht. Ich probiere gerne mal aus, dass merkt man auch an meiner Website: Sie ist recht bunt. Ich denke gerne bunt, denn für mich ist es das Leben auch. Mich freut es einfach, wenn der ein oder andere etwas mit meinen Texten anfangen kann oder sich vielleicht sogar darin wiederfindet. Viel Spaß beim Lesen. Und danke für euren Abstecher in meine kleine, bunten Welt. Vielleicht bis bald. 🤗 Lene

14 Kommentare zu „Wenn du mich fragst

    1. Ja, aber ich denke ein Herz will riskiert werden. Falls du an mich denkst; ich habe momentan mich, das ist mir genug. 😊 Doch bereit bin ich. Liebe Grüße an dich

      Gefällt mir

      1. Das gilt natürlich jetzt vor allem für mich, wenn ich es als einen Weg ahne, – nicht nur „von Mensch zu Mensch“, sondern darüber hinaus. Die VERBINDUNG nach Oben macht es möglich. Und wo ein Herz erst einmal schlägt💓, fühlen gleich viele sich bewegt.💓💓💓💓

        Gefällt 1 Person

  1. Liebende Lene

    wenn dies kein rein literarischer Beitrag ist
    und du somit einen solchen Mann
    vom Schicksal zugeführt bekamst
    dann meinen Segen für Euch

    Wenn dem nicht so ist
    dann halte ich hiermit um Deine Hand an
    lächelnd

    Dank Mut und Freude
    Joachim von Herzen dir

    Gefällt 1 Person

      1. Liebende Lene

        …dies zu vernehmen erfreut mich denn

        Mir ist es so
        Wenn ich dich brauche
        werde ich dich verbrauchen

        So ich in mir überreich beschenkt
        dies dir also mich verschenke
        wird beider Sein Segen erwachsen

        Vertrauendes einander fördern
        wie Biene und Blume
        nach ihrem Besuch
        mehr vollständiger
        sind als je denn allein…

        Dank Segen Mut und Freude
        Kaspar Hauser von Herzen dir

        Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: